Sie sind hier: Angebote / Gesundheit / Behinderteneinrichtungen / Haus Hohenkamp

Ansprechpartner


Robert Urban

Leiter

Oberneulander Landstraße 27

28355 Bremen

Tel.: 0421 –“ 20 54 919

Fax: 0421 –“ 20 54 929

urbandrk-bremen.de


Ute Heins-Dick

Verwaltung

Oberneulander Landstraße 27

28355 Bremen

Tel.: 0421 –“ 20 54 90

Fax: 0421 –“ 20 54 929

heins-dickdrk-bremen.de

Leiterin Außenwohngruppe


Doris Hopp

Leiterin Außenwohngruppe Mackensenweg

Oberneulander Landstraße 27

28355 Bremen

Tel.: 0421 –“ 20 54 921

Fax: 0421 –“ 20 54 929

hoppdrk-bremen.de

Haus Hohenkamp

Im beschaulichen Oberneuland liegt Haus Hohenkamp. Das Wohnheim mit 49 Plätzen für ältere, psychisch kranke Menschen befindet sich inmitten eines Parks. Viele alte Bäume und Wege laden zu einem Spaziergang ein.

 

Für Menschen mit einem Bedürfnis nach Stille bietet sich hier die Gelegenheit, zur Ruhe zu kommen. Ruhe kennzeichnet auch das Leben in Hohenkamp; sie ist jedoch nur ein Aspekt von vielen. In unserem Leitgedanken befürworten wir eine Lebensführung, die den Grundsätzen der so genannten Normalität entspricht, also den Lebensgewohnheiten vergleichbarer Personengruppen ohne eine psychische Erkrankung. Die Bedürfnisse des einzelnen Menschen sind dabei Ausgangspunkt unseres Handelns und der Angebote, die wir machen. Gleichzeitig verstehen wir es als unseren Auftrag, die individuellen Bedürfnisse unserer Bewohner mit den gesellschaftlichen Anforderungen abzugleichen, um so wechselseitige Akzeptanz und Integration zu fördern.

 

Von einer aktiven Strukturierung des Tages bis hin zu umfassender pflegerischer Versorgung ist aufgrund der beruflichen Vielfalt der Mitarbeiterschaft in Haus Hohenkamp (fast) alles möglich.

 

Sollte Ihr nächster Sonntagsspaziergang Sie einmal zu uns in den Park führen, wir freuen uns auf Sie!

 

Außenwohngruppe Mackensenweg

In einer ruhigen Seitenstraße im Stadtteil Oberneuland, von einem großzügigen Garten umgeben, liegt das  Ein-Familienhaus, in dem sich die Wohngruppe Mackensenweg befindet.

Hier leben fünf Frauen und Männer im höheren Lebensalter, die auf Grund ihrer psychischen Erkrankung Beratung, Begleitung und Unterstützung im Alltag benötigen.

In Anlehnung an unser Leitbild  wird gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern eine weitestgehend selbstbestimmte Lebensführung angestrebt, die an vorhandene Ressourcen anknüpft. Ein gewisses Maß an Selbständigkeit ist erforderlich.

Eine Stabilisierung der Lebenssituation soll ermöglicht werden –“ hierzu können auch die tagestrukturierenden Angebote von Haus Hohenkamp genutzt werden.

 

Unser Angebot

  • Individuelle Betreuung und Beratung durch ein multiprofessionelles Team

  • Unterstützung bei der selbständigen Lebensführung, der Tagesgestaltung und der Selbstversorgung

  • Begleitung bei ärztlicher Versorgung und  in Krisensituationen