Unsere Angebote für Kinder

Beitrag teilen
Deutsches-rotes-Kreuz-Bremen-Erste-Hilfe-am-Kind-1024x681 Kinderhäuser
Erste Hilfe am Kind

Kinder sind voller Tatendrang, Neugierde, Abenteuerlust. Nur zu schnell sind kleine Blessuren oder größere Wunden die Folge.

Weiterlesen
aktuelle Stellenausschreibungen + Initiativbewerbung
Kindertagesbetreuung

Das Aufgabenfeld der Kindertagesbetreuung ist eine Kernaufgabe des Roten Kreuzes und hat auch für den DRK Kreisverband Bremen eine hohe Bedeutung. Es trägt über das Bildungsangebot und die Ermöglichung elterlicher Berufstätigkeit zur Stärkung von Kindern und Familien bei und verbreitet die Werte und Ideale des Roten Kreuzes.

Hier in Bremen heißen unsere Einrichtungen Kinderhäuser, denn im Zentrum unserer Arbeit steht das Kind mit seiner Einzigartigkeit und Menschenwürde. Wir begleiten und unterstützen seine Entwicklungsschritte durch verlässliche soziale Beziehungen und orientieren uns an seinen individuellen Stärken und Fähigkeiten. Hierbei arbeiten wir partnerschaftlich und respektvoll mit den Eltern zusammen.

Die Arbeit unserer pädagogischen Fachkräfte basiert auf einem Verständnis von Inklusion, das die Teilhabe aller Menschen umfasst. Partizipation und die Rechte der Kinder auf Beteiligung sind in unseren Kindertageseinrichtungen verankert.

Die Vielfalt der Kinder und Familien und ihre jeweiligen Bedürfnisse prägen unser professionelles Handeln. Wir arbeiten nach dem Konzept der vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung und setzen uns aktiv gegen Diskriminierung ein. Wir schaffen in unseren unterschiedlichen Kinderhäusern eine Einrichtungskultur, in der es möglich ist, sich in der Gemeinschaft für die Gemeinschaft zu engagieren. Auf diese Weise fördern wir die Entwicklung von Hilfsbereitschaft und Kooperation.

Die Kinderhäuser des DRK Kreisverband Bremen arbeiten alle auf dieser gemeinsamen Basis. Der Stadteilbezug und räumliche Gegebenheiten geben den Häusern dabei einen individuellen Charakter, der sich auch in ihrer Größe und den Konzeptionen widerspiegelt. In den kommenden drei Jahren werden voraussichtlich sechs weitere Standorte hinzukommen.

Fachberatung

Die Fachberatung gibt Impulse zu pädagogischen Fragestellungen, begleitet Qualitätsentwicklungsprozesse in den Einrichtungen und unterstützt die professionelle Arbeit der Kinderhaus-Leiter*innen und ihrer Teams. Die Fachberaterin unterstützt die Fachkräfte bei der Konzeptionsentwicklung, in Konflikt- und Krisensituationen und bietet darüber hinaus Qualifizierungs- und Austauschangebote für die Mitarbeiter*innen der Kinderhäuser.
Zudem vertritt sie die Interessen der Einrichtungen in Netzwerken und politischen Gremien. Dabei versteht sie sich als eine Vermittlerin zwischen den Interessen unterschiedlicher Akteure wie Eltern, Kinder, Fachkräfte, Leiter*innen, Politik und Träger.

Allgemeine Informationen zur Anmeldung in Kindertageseinrichtungen

Für Anmeldungen in einem unserer Kinderhäuser nutzen Sie bitte das Elternportal der Stadt Bremen. Dazu benötigen Sie eine Kinder-ID), die ihnen von der Senatorischen Behörde per Brief zugestellt wurde. Fall Sie keine ID für ihr Kind erhalten haben, können Sie diese hier beantragen: .

Die Platzvergabe erfolgt nach den Kriterien des Bremer Aufnahmeortsgesetzes. Dieses finden Sie hier.

Falls Sie allgemeine Fragen zum Anmeldeprocedere haben, wenden Sie sich bitte an den Elternservice bei der Senatorin für Kinder und Bildung:
Telefon: 0421 / 361-92000 oder

Weitere Informationen zu den einzelnen Kinderhäusern finden Sie hier:
Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.