Team West

Beitrag teilen
Weitere Themen:
DRK-Jugendhilfe-Wohngruppe_familienhilfen-mitte-sued-1024x686 Team West © Kitty - fotolia.com
Familienhilfen Mitte/Süd

Mit diesen familienunterstützenden Hilfen bieten speziell ausgebildete Fachkräfte im Rahmen  der Sozialpädagogischen Familienhilfe (SPFH) eine besondere Hilfemaßnahme an.

Weiterlesen

Die DRK Erziehungshilfen „Team West“ bieten Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien.

Angebote

Die Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) richtet sich an Familien, die Unterstützung im Erziehungsalltag wünschen und benötigen.

Mit intensiven Einzelfallhilfen betreuen und begleiten wir junge Frauen mit Fluchterfahrungen in trägereigenen Wohnungen in Gröpelingen.

Die Erziehungsbeistandschaft (EB), der Begleiteter Umgang (BU), Clearings und Rückführungen in die Herkunftsfamilie bei stationärer Unterbringung stellen weitere Angebote dar.

Das Familiennahe Wohnen (Betreutes Jugendwohnen) und vier Plätze in der Jugendwohngemeinschaft Wittmunder Str. (Wittmunder Straße) runden die Angebote ab.

Pädagogische Haltung

Der Fokus unserer Arbeit im Rahmen der Familienhilfe liegt auf der Orientierung am jungen Menschen bzw. dem Familiensystem. Die Familien beteiligen uns am Beratungsprozess und die Fachkräfte bringen konkrete Vorschläge zur Realisierung ihrer Anliegen ein und werden in die Entscheidungsfindung einbezogen. Unser Ziel ist es, Familien zu befähigen, ihre sozialen, familiären und erzieherischen Aufgaben künftig selbst zu bewältigen und Zukunftsaussichten zu eröffnen. Dabei knüpfen wir vor allem an vorhandene Ressourcen der Familie an.

Eine weitere Zielgruppe unserer Arbeit im Bremer Westen sind unbegleitete minderjährige Geflüchtete. Hier gilt es, die Migrations- und Fluchtursachen zu erkennen, ressourcenorientiert und traumasensibel zu arbeiten, die Partizipation und Integration zu stärken und zu fördern, sowie gemeinsam Zukunftsperspektiven zu erarbeiten.

Wir arbeiten nach dem systemischen Ansatz. Dabei sind Offenheit, Transparenz, Zuverlässigkeit, Vertrauen und Wertschätzung die Basis unserer Arbeit. Dies gilt für uns im Team genauso wie für die Zusammenarbeit mit unseren Auftraggeber*innen und Adressat*innen. Unsere gute Vernetzung in den Stadtteilen bietet beste Voraussetzungen, um individuelle und sinnvolle Lösungen zu finden, die die Familien bzw. Jugendlichen unterstützen und perspektivisch begleiten.

Methodik

Wir sind ein multiprofessionell aufgestelltes Team mit unterschiedlicher Fach-Ausbildung sowie Zusatzqualifikationen. Mit aktivierenden Methoden arbeiten wir an den individuellen Zielen der Jugendlichen bzw. der Familien im Rahmen des ressourcen- und lösungsorientierten Ansatzes. Des Weiteren sehen wir die Sozialraumorientierung als eine wichtige Handlungsmethode der Sozialen Arbeit. Wir beraten in Alltags- und Erziehungsfragen und bieten die Begleitung zu Gesprächen – in der Schule, zu Ämtern und anderen Einrichtungen an. Unter Einbeziehung der sozialen Netzwerke im Wohn- und Lebensumfeld, begleiten und unterstützen wir die Familien und Jugendlichen auf ihrem Weg zur eigenverantwortlichen Lebensführung und Stabilität.

Gesetzliche Grundlagen

SGB VIII §§ 27ff.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.