Deutsches Rotes Kreuz Bremen, Jugendrotkreuz
///Jugendrotkreuz (JRK)
Jugendrotkreuz (JRK) 2018-08-24T13:35:38+00:00

Jugendrotkreuz (JRK)

Beitrag teilen
DRK-Bremen_Schulsanitaetsdienst Jugendrotkreuz (JRK)
Schulsanitätsdienst

Schulsanitäter sorgen bei Schul- und Sportfesten, Ausflügen und an ganz normalen Schultagen für Sicherheit und helfen ihren Mitschülern bei Notfällen.

Weiterlesen

Das Jugendrotkreuz (JRK) im Kreisverband Bremen ist der eigenständige Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes.

Bei uns engagieren sich Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 27 Jahren, sie setzen sich gemeinsam für Gesundheit, Umwelt, Frieden und internationale Verständigung ein. Als Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung orientieren wir uns an humanitären Werten wie Toleranz, Offenheit und Verständnis. Die sieben Rotkreuz-Grundsätze sind dabei der Kompass, an dem wir unser Handeln orientieren.

Unsere sieben Grundsätze

Menschlichkeit

Wir helfen den Menschen, die uns brauchen.

Unparteilichkeit

Wir setzten uns für alle Menschen ein, egal welche Hautfarbe sie haben und an wen sie glauben.

Neutralität

Wir wollen Streit schlichten. Dabei versuchen wir, beide Seiten zu verstehen

Freiwilligkeit

Wir sind Mitglieder im Jugendrotkreuz, weil wir es möchten.

Einheit

Wir vom Jugendrotkreuz sind eine Gruppe, die zusammenhält und gemeinsam Entscheidungen trifft.

Universalität

Wir sind ein Teil einer Organisation die es auf der ganzen Welt gibt. Unsere gemeinsamen Ziele und Ideen verwirklichen wir gemeinsam.

Unabhängigkeit

Wir haben unsere eigenen Wünsche und Vorstellungen. Niemand darf uns zu anderen Handlungen zwingen.

Das Jugendrotkreuz Bremen hat einen vielseitigen Aufgabenbereich:

  • Gruppenarbeit
  • Kindgerechte Vermittlung der Ersten Hilfe
  • Wettbewerbe auf Landes und Bundesebene
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Ferienfreizeiten / Ferienangebote
  • Kampagnen Arbeit – gemeinsam neue Projekte entwickeln, planen und durchführen
  • Schulsanitätsdienst
  • Kinderschminken
  • Internationale Jugendaustäusche
  • Jugendarbeit auf Landes und Bundesebene
  • Partnerschaften mit anderen Kreisverbanden und Hilfsorganisationen

Das Herzstück unserer Arbeit ist die Gruppenarbeit. Wer zum Jugendrotkreuz kommt, möchte etwas Gutes tun, sich einsetzten und engagieren. In den regelmäßigen Gruppentreffen kann man schnell neue Freundschaften schließen, gemeinsam Projekte entwickeln, planen und umsetzen. Wir vermitteln kindgerecht und altersentsprechend Erste Hilfe, üben dies Regelmäßig in Fallbeispielen und verinnerlichen so das erlernte. In unseren Gruppenstunden kann sich jeder frei entfalten und seine Ideen mit einbringen. Manchmal findet auch einfach ein gemütlicher Filmabend oder ein Ausflug statt.

Jede Gruppenarbeit braucht engagierte Gruppenleiter, wir sind immer auf der Suche nach älteren Jugendlichen die sich vorstellen können eine Gruppenleiterrolle zu übernehmen. Wer schon eine JuLeica hat, kann schnell bei uns eine Gruppenleitung übernehmen. Das Jugendrotkreuz bildet auch selbstständig Jugendliche und junge Erwachsene in Kooperation mit anderen Kreisverbänden zu Gruppenleitern aus.

Bei uns ist es möglich vom Mitglied in einer Gruppe, zum selbständigen Gruppenleiter zu werden. Im Jugendrotkreuz Bremen gibt es eine aktive Kreisleitung, diese besteht aus älteren Jugendlichen, die sich über die Gruppenleiter Arbeit hinaus engagieren und sich für ihren Verband einsetzen. Gemeinsam planen sie Aktivitäten und überlegen wie wir unseren eigenen Verband immer wieder neu erfinden können.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.

2017-08-15-DRK-Businessportraits-005 Jugendrotkreuz (JRK)
Ansprechpartner