Hinter den Kulissen bei den Notfallsanitäterazubis

Begleitet unsere Azubis durch ihre Notfallsanitäter-Ausbildung!

 

Neues von unseren #Instazubis

27. Novemver 2019

Diesmal stellen wir euch Darleen vor- oder besser gesagt stellt sie sich selbst vor!😉
Darleen vereinbart mit ihrem Praxisanleiter Sascha immer Lernziele. Diesmal war es das Kennenlernen des gesamten Materials und der Gerätschaften im und am Rettungswagen! Dabei darf und soll Darleen alles anfassen und ausprobieren. Und hierbei haben wir sie dann erwischt! Aber keine Sorge lieber Sascha- Darleen hat sich nicht ablenken lassen!
Aber schaut selbst- Ton an!

 hier geht es zum Video:

Darleen stellt sich vor..

Neues von unseren #Instazubis

18. Novemver 2019

Heute erzählt Adrian, warum er die Ausbildung zum Notfallsanitäter bei uns macht. Adrian ist grad an der Rettungswache Schwachhausen – und wie ihr sehen und hören könnt ist da grad sehr viel los…Wachenalltag eben! Kaum hat seine Schicht um 19 Uhr angefangen kommt schon der erste Einsatz rein.
Was Adrian vorher gelernt hat hört ihr im Video! Also Ton an und schaut es euch an!

 hier geht es zum Video:

Adrian stellt sich vor

Neues von unseren #Instazubis

11. Novemver 2019

 

44BF7237-1E7D-4C32-9BD5-E8E3610FD2A0-e1573476580469 Hinter den Kulissen bei unseren Azubis

An den Wachen Vegesack und Blumenthal ist seit dem 1.9. unsere Virginia.

Aber eigentlich ist sie bereits seit 3 Jahren da. Denn Virginia ist zwar seit dem 1.9. als Azubi bei uns – hat aber die letzten 3 Jahre bereits bei uns als Rettungssanitäterin gearbeitet. Ihre Ausbildung zur Rettungssanitäterin machte sie im Saarland und kam dann zu uns- wo die Liebe eben hinfällt😉

Da sie mehr Verantwortung übernehmen wollte entschied sie sich zu der Ausbildung als Notfallsanitäterin. Die Wache und die Kolleginnen und Kollegen kannte sie bereits. Virginia: „Ich fahre jetzt als Dritte mit. Manchmal fühlt man sich etwas zurückgesetzt, weil man Sachen, die man vor der Ausbildung bereits machen durfte, zunächst nicht mehr machen darf. Aber ich lerne halt.“ Übrigens: das auf den Bildern ist natürlich nicht Virginia- unser netter Rettungswagen ist für sie eingesprungen 😉

4. Novemver 2019

 

BBBDE3C4-841C-4B6F-B996-7189DF1BD191-e1573476921477 Hinter den Kulissen bei unseren Azubis

 

Jule, Adrian, Tarek, Darleen und Virginia sind die Auserwählten und seit dem 1.9.2019 an unseren Wachen in der Neustadt, in Habenhausen, Gröpelingen, Schwachhausen, in Vegesack und Blumenthal zu finden. Es gab mehr als 80 Bewerbungen für diese 5 Ausbildungsplätze – und diese 5 haben sich durchgesetzt – Glückwunsch!

Und das Beste: wir dürfen sie nun 3 Jahre lang begleiten und für euch Insidereinblicke zur Notfallsanitäterausbildung ergattern!

Die Besonderheit: Sie alle sind im ersten Ausbildungsjahr und nicht alle besuchen die selbe Schule. 2 unserer Azubis besuchen das ASB Trainingszentrum in Bremen, die anderen 3 sind am DRK Zentrum für Integration und Bildung in Hude. Sie testen also zwei Schulen, mit zwei unterschiedlichen Modellen aus. Während es bei der einen Schule kleine Gruppen von 6 Azubis gibt – sind es bei der anderen Schule 24 Azubis in einem Lehrjahr. Alle Azubis sind super an der neuen Schule angekommen – bisher berichten sie nur Positives.

Wisst ihr, wie so eine Ausbildung zum Notfallsanitäter abläuft?

Unterrichtet wird in Blöcken. Während der Schulzeit gibt es keine zusätzlichen Wachendienste. Während der Wachenblöcke arbeiten unsere Azubis wie alle anderen in Schichten. Es gibt keine Ferien – aber natürlich Urlaub. Dieser ist, wie auch die Ausbildungsvergütung, im Tarifvertrag geregelt.

Zur Notfallsanitäterausbildung gehören 1960 Stunden an der Rettungswache, 1920 Stunden Schule und weitere 720 Stunden im Praktikum im Krankenhaus oder einer Klinik. Klingt viel? – ist es auch 😉

Unsere Azubis haben jeweils einen Praxisanleiter. Dieser muss selbst Notfallsanitäter sein und begleitet die Azubis während ihrer Zeit der Ausbildung. Er ist der direkte Ansprechpartner bei Fragen, Problemen und Schwierigkeiten.

In der nächsten Zeit werden wir euch unsere Azubis näher vorstellen. Was sie dazu bewegt hat, die Ausbildung zu machen und was sie vielleicht schon alles gemacht haben werden sie uns in nächster Zeit berichten!

Ihr dürft auf viele Insiderinfos gespannt sein 😉

Verfolgt die Geschichten unserer Azubis auch auf unseren Social Media Kanälen!

Die Geschichten unserer Azubis werdet Ihr hier und auf unserer Facebook-Seite und bei Instagram finden! Folgt uns einfach 😉 Dort findet ihr mehr Bilder und Stories von unseren Azubis!