Freizis-e1588258511387 Freizi Online

Die Jugendfreizeitzentren des Bremer Roten Kreuzes gehen kreative Wege in der Corona Krise

Normalerweise tummeln sich etliche Jugendliche im Nachmittagsbereich in den stadtweit verteilten Jugendfreizeiteinrichtungen des Deutschen Rotes Kreuzes in Bremen. Dort wird Billard gespielt, Kunst gemacht, Sport betrieben oder auch mal ein Bewerbungstext verfasst, aber vor allem mit den Sozialpädagogen sich ausgetauscht über aktuelle Themen des Lebens.

Aufgrund von Corona sind die Türen des Freizi Findorff, des Kinder- und Jugendhaus Schweizer Viertel, dem Roten Haus in der Vahr, dem Roten Sand in Woltmershausen, dem Freizi Borgfeld, dem Freizi Neustadt, dem Freizi Parkallee, dem Freizi Aumund, dem AKTIV Treff in Arsten, dem Jugendraum in Huckelriede, dem Kids Treff in der Kornstraße und des Angebotes „Stark in Tenever“ im Ote Zentrum seit dem 16.3.2020 geschlossen.

„Gerade in diesen Krisenzeiten, wo sich die innerfamiliären Probleme aufgrund der häuslichen Nähe intensivieren wollten wir die Jugendlichen nicht einfach ausgrenzen und sich selbst überlassen“, so Sara Dahnken, Leitung Jugendförderung des DRK Kreisverbandes Bremen.

Aufgrund dessen sind die Mitarbeiter kreativ geworden und nutzen alternative Kontaktformen. Via Social Media, E-Mail und Telefon sowie teilweise über aktuell angesagte Online Games halten sie den Kontakt zu den Jugendlichen. So wird auch der Kontakt zu Familien gehalten, die Hilfe benötigen und die Möglichkeit geboten, innerfamiliäre Gewalt und Kindeswohlgefährdungen aufzuspüren.

„Wir registrieren derzeit zunehmend Vandalismus, die Jugendlichen laden ihren Frust und ihre überschüssige Energie im öffentlichen Raum ab, wir möchten Ihnen gerne ein Ventil bieten“, erläutert Sara Dahnken.

Ob durch ein Gespräch oder ein gemeinsames Online Workout, Online musizieren oder ähnliches. „Das Rote Kreuz lässt die Jugend dieser Stadt auch und gerade in Krisenzeiten nicht allein“, bekräftigt Bernd Blüm, Geschäftsführer vom DRK-Kreisverband Bremen.

Weitere Informationen

Die Online Öffnungen der Einrichtungen finden Sie  hier

>>Öffnungszeiten und Ansprechpartner<<

Auch die Telefonsprechzeiten sind dort hinterlegt.