Fotos: DRK Bremen

4 Schlafzelte, 1 Verpflegungszelt mit Aufenthaltsmöglichkeit und Spielecken,
80-100 Duschen, 100-120 Toiletten, Waschmaschinen und Wäschetrockner, 1288 Betten, eine
Erste Hilfe Station, 70 Mitarbeitende und ein Netz aus 350 freiwilligen Helferinnen und Helfern 2764 Neue Notunterkunft
Dies ist unsere neue Notunterkunft in Zahlen. Eröffnet wird sie heute und die ersten 50-100 Bewohner*innen werden heute auch direkt einziehen.
Die Notunterkunft ist, wie alle anderen Notunterkünfte auch, für Schutzbedürftige aller Nationalitäten. Alle werden gleich behandelt – so wie es unsere Grundsätzen vorsehen.
In diese Unterkunft werden auch Geflüchtete aus den bestehenden Notunterkünften in den Turnhallen ziehen, da hier eine wesentlich bessere Struktur gegeben ist. „Die Unterbringung in den Turnhallen war für so wenige wie möglich und für eine so kurze Zeit wie möglich geplant“, so Herr Krämer von der Senatorin für Soziales in Bremen.
Es gibt 6-12 Personenzimmer, die Vernetzung im Stadtteil ist sehr gut, es wird eine mobile Arztpraxis direkt vor Ort geben (ähnlich aufgebaut wie bei den Impftrucks), es wird Bastelangebote für Kinder geben, eine Kinderbetreuung, Scouts für Botengänge und Hilfe beim Ausfüllen von Formularen. Auch das Feiern von Kindergeburtstagen soll ermöglicht werden – all das ist nur durch die enorme Hilfsbereitschaft der Bremerinnen und Bremer möglich, die sich bei uns gemeldet haben, um ihre Hilfe anzubieten. Ein riesiges Danke dafür 2764 Neue Notunterkunft
Wir danken zudem Kultur vor Ort und dem SOS Kinderdorf Bremen für die tolle Zusammenarbeit und die zusätzlichen Angebote2764 Neue Notunterkunft
Um die Sicherheit aller zu gewährleisten, gibt es am Eingang eine Anmeldung, bei der alle Personen, die das Gelände betreten, einem Ausweis erhalten. So kann man im Notfall schnell ermitteln, wie viele Personen sich auf dem Gelände aufhalten und ob alle in Sicherheit sind.  Das Gelände wird zusätzlich noch von einer Security bewacht, um den Schutz aller Schutzbedürftigen zu jeder Zeit gewährleisten zu können.
Geleitet wird die neue Unterkunft von unserem Bereichsleiter Jörg Rolfs, der betont hat, dass all das, ohne ein großartiges Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen gar nicht möglich gewesen wäre! 2764 Neue Notunterkunft
Wer uns unterstützen möchte findet hier einige Möglichkeiten:

Spendenkonto Ukraine / Ausland

Deutsches Rotes Kreuz
IBAN:DE63370205000005023307
BIC:BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine

Spendenkonto Ukrainehilfe in Bremen

DRK Kreisverband Bremen
Sparkasse Bremen
IBAN: DE07290501010086848280
BIC: SBREDE22XXX
Stichwort: Ukrainehilfe in Bremen

Angebot zu Helfen

Servicetelefon DRK Bremen

Hotline 04213403129